AfD spendet Erhöhung der Sitzungsgelder

Jährlich 500,- € von jedem AfD Stadtratsmitglied an einen Wormser Verein seiner Wahl

Der Stadtrat wird in seiner konstituierenden Sitzung voraussichtlich beschließen, die Aufwandsentschädigungen für Stadtratsmitglieder zu erhöhen.

Der AfD Fraktionsvorsitzende Ludger Sauerborn hat errechnet , dass in seiner Fraktion durch die Erhöhungen im Durchschnitt jedes Fraktionsmitglied jährlich ungefähr 500 € mehr an Aufwandsentschädigungen erhält. Dieser Betrag ergibt sich wenn die Sitzungsgelder für Stadtratssitzungen, Fraktionssitzungen und Ausschusssitzungen von 40,- € auf 45,- €  erhöht werden und außerdem die monatlichen pauschalen Grundbeträge pro Stadtratsmitglied um 20,- € von 180,- € auf 200,- € erhöht werden.

Die AfD Fraktion im Wormser Stadtrat hat beschlossen, dass jedes ihrer sechs Stadtratsmitglieder diese 500,- € an einen Wormser Verein seiner Wahl spenden wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ludger Sauerborn

– Vorsitzender der AfD-Stadtratsfraktion Worms –

AfD Fraktionsvorstand gewählt

Konstituierende Sitzung der AfD Stadtratsfraktion

Erstmals hat die Wormser AfD an einer Wahl des Wormser Stadtrats teilgenommen und auf Anhieb 10,8 Prozent der Stimmen erhalten. Von den Wormser Bürgerinnen und Bürgern wurden sechs Kandidaten der AfD in den Stadtrat gewählt: Ludger Sauerborn (10.019 Stimmen), Heribert Friedmann (9.936 Stimmen), Matthias Lehmann (9.823 Stimmen), Ursel Bieser (9.651 Stimmen), Toni Ras (9.472 Stimmen) und Lutz Hasselwander (9.467 Stimmen). In der ersten Fraktionssitzung ging es für die neuen Mitglieder des Stadtrats vor allem um Informationen über die zu besetzenden Ausschüsse und sonstige Gremien, die Funktion des Ältestenrats und die Abläufe in der ersten konstituierenden Stadtratssitzung.

Sauerborn zum Fraktionsvorsitzenden gewählt

Im Mittelpunkt der ersten Sitzung stand die Wahl des Fraktionsvorstandes. Einstimmig wurde der Leiter des  AfD Arbeitskreises Kommunalwahl, Ludger Sauerborn, zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender ist Matthias Lehmann, der für die  AfD bereits in vielen Wahlkämpfen als Direktkandidat hervorragende Ergebnisse erzielt hat. Die wichtige Arbeit einer Fraktionsgeschäftsführerin wurde einstimmig an die Gründungsvorsitzende der Wormser AfD Ursula Bieser übertragen.

Dank an die Listenkandidaten und die Wähler

Die AfD möchte sich herzlich bei den Wählern bedanken, die der AfD insgesamt 163.095 Stimmen gegeben haben. „Deren Vertrauensvorschuss müssen wir in den kommenden Jahren durch sachorientierte, engagierte Stadtratsarbeit gerecht werden“, so der Fraktionvorsitzende Sauerborn. „Ein besonderes Anliegen ist es uns auch, uns bei allen nicht in den Stadtrat gewählten Listenkandidatinnen und Kandidaten zu bedanken, die den Mut aufgebracht haben Haltung zu zeigen und sich zur AfD zu bekennen. Sie haben durch ihre Kandidatur für die AfD den Wahlerfolg erst möglich gemacht haben,“ so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Lehmann.